KiWI-Treff 2018

KiWI-Treff an jedem zweiten Donnerstag im Monat

Die Themen unserer Treffs sind vielfältig und breit gefächert  –  Schwarze Serie und großer Stummfilm, Science Fiction und Satire, Comedy und Thriller, Deutscher Film mit Oscar-Prämierung…

14. Juni und 05. Juli

„Satire der Siebziger“. Das US-Kino hat in den bewegten 1970er Jahren – dem sogenannten New Hollywood –  eine Kehrtwende im Bereich der Gesellschaftsdarstellung gemacht: Weniger unverbindliche Komödien, weniger Bestätigungen der heilen Welt, sondern mehr Kritik und Verspottung des American Way of Life. KiWI präsentiert Beispiele von Woody Allen und Hal Ashby.

 

19. April und 17. Mai

„Afroamerikaner im Hollywoodfilm“. Die Filme dieses Themas werfen ein Licht auf die Entwicklung der amerikanischen Gesellschaft: Nur zögerlich haben die Studios sich daran gemacht, schwarze Schauspieler zu Stars aufzubauen und ihnen tragende Rollen im US-Kino zu überlassen. Von einem einsamen Sidney Poitier bis zur ansatzweise emanzipierten Schar um Will Smith, Denzel Washington oder Halle Berry war es ein langer Weg. KiWI zeigt bekannte Filmbeispiele der letzten Jahrzehnte.

 

08. Februar und o8. März

„Goldene Bären – Highlights der Berlinale“.   Die Filme unseres ersten Frühjahrsthemas wurden in den letzten Jahren bei den „Internationalen Filmfestspielen Berlin“ prämiert. KiWI zeigt Streifen mit besonderen Regie- oder Schauspielerleistungen. Im März ein Beispiel für den ´Neuen chinesischen Film` von Regisseur Zhang Yimou.

 

Alle Filme um 19.00 Uhr in der Wedeler Volkshochschule, ABC-Straße 3

Interesse geweckt? Mehr infos gewünscht? Dann mailen Sie uns gerne oder bestellen unseren Newsletter kurz und formlos unter vorstand@kino-in-wedel.de ! 

Da wir leider aus Lizenzgründen keine konkreten Filmtitel öffentlich auf dieser Homepage nennen dürfen, ist Ihre persönliche Anfrage der beste Weg, die gewünschten Daten und Infos zu erhalten.

 


KiWI-Treff Archiv

2017

2016

2015

2014

2013